Es wird laut und bunt in Brandenburg – noch 7 Wochen
bis zum KiTAKOLLAPS-Aktionstag am 15. Mai 2024.
Und nicht nur in Brandenburg: Nachdem im vergangenen Jahr in Münster ein KiTAKOLLAPS-Ableger für Aufsehen sorgte, freuen wir uns, dass die Initiative Kitanotstand Düsseldorf unseren Aktionstag in diesem bis an den Rhein holt.
Wisst ihr schon, was ihr am 15. Mai machen wollt? Dann meldet eure Aktion gleich auf unserer Webseite an. Auch in diesem Jahr haben sich einige Träger gemeinsam mit ihren Einrichtungen, den Eltern und den Fachkräften, vorgenommen, mit der wohl wirksamsten Aktionsform – der Schließung – auf die Schieflage im System aufmerksam zu machen. Doch es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, am KiTAKOLLAPS Aktionstag teilzunehmen.
Materialien wie unser „Kita betrifft alle“-Plakat oder die Postkarten-Motive aus der Gummistiefel-Reihe findet ihr wie schon im letzten Jahr zum Download auf www.kitakollaps.de/materialien. Dort gibt's auch den Link zu Logo, Schriften und Farben, damit ihr auch selbst Dinge gestalten könnt.
Wir wollen euch in diesem Jahr noch mehr Möglichkeiten zu Austausch und Vernetzung bieten und bieten dafür regelmäßge Termine für eine offene Videorunde an. Der Nächsten finden am 10.4. und am 22.4. statt.
Wie immer gilt: Teilt diese Mail gern mit allen, die es betrifft. In euren Kitas und Horten. In euren Freundeskreisen. In euren Unternehmen. Denn es betrifft alle.

Relefantes Kuscheln

Der lila Relefant – entstanden im Rahmen der KiTAKOLLAPS-Proteste 2023 – soll zum Symbol für die Relevanz der Kinder in unserer Gesellschaft werden. Es gibt ihn bereits auf T-Shirts, Hoodies, Mützen, Buttons und Fahnen – und nun soll es ihn endlich auch zum Kuscheln geben. Dem vielfach geäußerten Wunsch wollen wir nun endlich nachkommen und 500 Stück produzieren lassen.
Unterstützt unser Crowdfunding unter www.startnext.com/relefant

Wir wollen's wissen

Um die Lage in den Einrichtungen sowie die Herausforderungen für Familien, Fachkräfte und Träger greifbar zu machen, sammeln wir aktuelle mit zwei Umfragen Daten ein. Die Ergebnisse darauf werten im Rahmen unserer Bündnis-Arbeit aus. Eine der beiden Abfragen richtet sich an Einrichtungen (der KiTAKOLLAPS Melder), eine an die Eltern von Kita- und Hortkindern.
Infos & Links findet ihr unter:
www.kitakollaps.de/erhebungen
Ganz neu und unbedingt teilenswert: Wir sind nun auch bei WhatsApp anzutreffen und infomieren im KiTAKOLLAPS-Kanal über Neuigkeiten, Aktionsideen und viele andere Dinge rund um Kita und Kollaps. Der Kanal ist One-Way – ihr braucht also keine Angst haben, dass dort ungewollte Diskussionen entstehen. Hier der Link zum Kanal – gern teilen:
Ihr habt Fragen, Ideen oder Anregungen? Ihr wollt aktiv in den Organisations-Teams – regional oder landesweit – mitwirken? Schreibt uns gern eine E-Mail an vernetzung@kitakollaps.de und wir melden uns bei euch. Bis bald.
instagram facebook custom linkedin 
Email Marketing Powered by MailPoet